Allgemein

Nachdem uns viel Lob zu den Weihnachtsplätzchen unserer letzten Weihnachtsfeier erreicht hat, hier die Rezepte zum Nachbacken. Wir wünschen gutes Gelingen!


Spitzbuben

500 g Mehl
250 g feiner Zucker
1 P. Vanillzucker
250 g Butter
3 Eigelb
1 ganzes Ei

Gebröselten Mürbteig herstellen, mindestens 1 Std. kalt stellen. 2-3 mm dick ausrollen, Kreise mit und ohne Loch ausstechen, bei 200° ca. 10 Min. hellbraun backen.

Mit Marmelade nach Geschmack zusammensetzen, mit Puderzucker bestreuen.


Lübecker Kokosmakronen

Zutaten für ca. 50 Stück:
3 Eiweiß
180-200 g Kokosflocken
125 g Puderzucker
200 g Marzipanrohmasse
Abrieb von ½ Zitrone
2 EL Rum

Die Eiweiße steif schlagen und mit der gehobelten Marzipanrohmasse und dem Puderzucker verrühren. Die Kokosflocken sowie den Zitronenabrieb und den Rum untermischen bis eine grobflockige Masse entstanden ist.

Mit zwei Teelöffel kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und auf mittlerer Schiene 15-20 Minuten bei ca. 160 Grad Heißluft backen.

Anschließend mit Schokolade zur Hälfte bestreichen.


Schneeflöckchen

Zutaten für ca. 50 Plätzchen:
250 g Butter
100 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillinzucker
150 g Mehl
200 g Speisestärke

Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und gut vermengen, bis ein Teig entsteht. Für 30 Minuten in den Kühlschrank oder an einem anderen kühlen Ort stellen. Dann aus dem Teig haselnussgroße Kugeln formen. Die Kugeln auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech so platzieren, dass sie etwa 2 bis 3 cm voneinander entfernt liegen. Mit dem Zinken einer bemehlten Gabel ein Streifenmuster in die Oberfläche der Kugeln drücken. Im vorgeheizten Backofen bei mittlerer Schiene bei 175 Grad Ober- und Unterhitze (möglichst keine Umluft) 10 Minuten backen.

Tipp: Als Variante die Hälfte des Puderzuckers durch Kakao ersetzen und Schoko-Schneeflocken backen.

ca. 72 kcal/301 kj, 0,1 g Eiweiß, 4,3 g Fett, 7,8 g Kohlenhydrate (pro Plätzchen)


Rummonde

200 g Butter
200 g Zucker
6 Eier
140 g gem. Nüsse
160 g Mehl
140 g flüssige Blockschokolade

Rührteig herstellen und auf ein gefettetes Backblech bzw. mit Backblech ausgelegt streichen
175 °C            20-25 Min.

Auf dem Blech etwas abkühlen lassen und mit Rumglasur bestreichen:

200 g Puderzucker
7 EL Rum
1-2 EL Wasser

Nach dem Trocknen der Glasur mit einem runden Ausstecher Monde formen.


Wir bedanken und herzlichst bei den fleißigen Bäckerinnen!

Share