Fußball in Corona-Zeiten.

Ein weiterer Öffnungsschritt in Richtung “Normalität”

Die Bayerische Staatsregierung hat nach der jüngsten Sitzung des Ministerrates (31. August 2021) ihr weiteres Vorgehen im Kampf gegen die COVID-19-Pandemie vorgestellt. Die neuen Maßnahmen betreffen auch den Amateurfußball in Bayern. Mit Inkrafttreten der neuen 14. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung spielt ab sofort und zunächst bis einschließlich 1. Oktober 2021 die Höhe der Inzidenz im Freien grundsätzlich keine Rolle mehr, auch die Unterscheidung zwischen Steh- und Sitzplätzen für Zuschauer*innen wird nicht mehr vorgenommen. Jetzt steht auch fest: “Die 3G-Regel für Innenräume bei einer Sieben-Tage-Inzidenz von über 35 gilt nicht für Duschen, Toiletten und Umkleiden, sondern nur für die Sportausübung in Innenräumen”, heißt es aus dem bayerischen Innenministerium.

 

Die aktuellsten Regelungen für den Landkreis München immer unter: Landratsamt München
Die aktuellsten Regelungen für den Sportbetrieb in Bayern immer unter: BLSV

 

Kampagne: “IMPFEN GEHEN. Für dich. Für mich. Für alle.”

 

 

Sportpark wieder geöffnet – aber mit Einschränkungen

Der Sportpark Heimstetten ist seit dem 8.3.2021 wieder für den allgemeinen Sportbetrieb im Rahmen des Vereinssports geöffnet. Sport und Spiel darf aber nur mit Betreuung durch geschulte Trainer*innen stattfinden. Der Zugang zum Sportpark für die Allgemeinheit, d.h. für Nichtmitglieder oder außerhalb des Trainings, ist weiterhin untersagt. Neben der Einhaltung der aktuellen Regelungen und Vorgaben, ist es wichtig bei allen Trainingseinheiten Anwesenheitslisten zu führen.

SVH Teilnehmer-Liste für die Trainer – 10er Gruppen    (Update Version: 01.06.21)

SVH Teilnehmer- Liste für die Trainer – 20er Gruppen   (Update Version: 01.06.21)

 

Hygienekonzepte der Fußball- Abteilung

Die Abteilung Fußball hat für ihre Sportaktivitäten ein Hygiene- und Verhaltenskonzept entwickelt, das allgemeine und spezifische Regeln enthält. Die Regelungen werden stets auf Grundlage der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, Hinweise und Handlungsempfehlungen des Bayerischen Fußball-Verbandes e.V., sowie des Bayerischen Landes-Sportverbandes e.V. (siehe https://bayernsportblsv.de/coronavirus/).  Bitte beachten Sie alle dort genannten Regeln. Wir werden die Regelwerke in Zukunft einer Revision unterziehen und sehen, was dann geändert werden muss oder kann. Sie finden dann das aktuelle Regelwerk immer wieder auf dieser Seite verlinkt.

Hygienekonzept SVH-Fußball   (Update Version: 01.06.21)

Hygieneschutzkonzept – BLSV – SVH  (Update Version: 01.10.21)

 

Informationen für den Spielbetrieb
(Stand: 01.10.2021) 

Bei Sport im Freien entfällt auch weiterhin die 3G-Regel (geimpft, getestet, genesen) für Aktive  wie Besucher*innen – zugelassen sind unter diesen Bedingungen bis zu 1000 Zuschauer*innen. Geht die Zahl der Personen darüber hinaus, tritt auch beim Sport im Freien die 3G-Regel in Kraft, wobei die Einhaltung durch Verantwortliche des Heimvereins auch entsprechend kontrolliert werden muss. Ab 1000 Zuschauern dürfen Tickets nur personalisiert verkauft werden und ist eine Kontaktdatenerfassung erforderlich.

Unter freiem Himmel gibt es bei Veranstaltungen ab 2. September 2021 keine generelle Maskenpflicht mehr. Ausgenommen sind die Eingangs- und Begegnungsbereiche, sollten mehr als 1000 Personen zugelassen sein. Aber auch hier reicht fortan das Tragen einer medizinischen Maske, sofern die neu eingeführte Krankenhausampel nicht auf Gelb oder Rot springt.

 

 

Wir freuen uns schon sehr, alle SVH-Kicker wieder am Sportpark begrüßen zu können!

Letzte Änderung: 30.09.2021 - 02:09 Uhr