Allgemein

Das Spiel wendete sich bereits gegen den SV Heimstetten, da hatte das Duell noch nicht einmal richtig begonnen. Bereits 24 Sekunden nach Anpfiff der Partie konnte Fabi Schnabel die Gäste nach einem Ballverlust des SVH an der Seitenlinie in Führung schießen. Auch beim 0:2 sah die Defensive der Heimstettner nicht gut aus. Die Gäste kamen über die linke Seite, kurzer Querpass ans linke Fünfereck, und schon stand es 0:2 (11.). In der 20. Minute dann Schalding-Heining mit einer Flanke, die der Kapitän der Gäste gegen die Laufrichtung von Maximilian Riedmüller einköpfte (0:3). Auch der auf der Linie stehende Severin Müller streifte den hohen Ball nur noch mit der Fußspitze, konnte ihn dennoch nicht entscheidend ablenken. Wenig später wird ein Freistoß der Grün-Weißen verlängert und zentral vor dem Tor per Kopf versenkt zum 0:4 (26.). Fazit zur ersten Halbzeit: Der SV Heimstetten macht das Spiel und spielt sich zu ungefährliche Chancen heraus, und die Gäste vom SV Schalding-Heining machen mit vier Schüssen in Richtung Tor auch direkt 4 schnelle Tore.

In der zweiten Halbzeit zeigte der SVH weiterhin eine gute Leistung, tat sich aber dennoch im letzten gegnerischen Drittel schwer. Dann aber eine Ecke von Lukas Riglewski, der Torwart der Gäste boxt den Ball in Richtung Elfmeterpunkt, dort steht Severin Müller goldrichtig und haut den Ball unter die Latte zum 1:4-Anschlusstreffer (48.). Im weiteren Verlauf der zweiten Hälfte spielte sich der SV Heimstetten immer und immer wieder Chancen heraus, doch für mehr sollte es an diesem Samstag einfach nicht reichen. Auch die zur Halbzeit eingewechselten Carl Weser und Emre Tunc sorgten noch einmal für etwas Schwung in der Offensive, doch blieben leider ohne ernsthaft gefährliche Torabschlüsse. Am Ende stand die sechste Niederlage in Serie für den SVH fest, und wieder einmal trotz einer guten Leistung der Jungs. Als Nächstes geht es dann zum Nachholspiel nach Memmingen, diesmal hoffentlich mit besserer Sicht und ohne dichten Nebel. Anstoß ist am 23.11. um 19:30 Uhr.

Quelle: FuPa

Hier geht’s zu den Video-Highlights: SV Heimstetten – SV Schalding-Heining


SV Heimstetten – SV Schalding-Heining 1:4 (0:4)

SVH: Riedmüller – Günzel, Mwarome, Gebhart (46. Fambo), Sengersdorf, Steimel (46. Krüger) – Hannemann, Müller, Nappo (46. Weser) – Skrijelj (46. Tunc), Riglewski

Tore: 0:1 Schnabel (01.), 0:2 Gallmeier (11.), 0:3 Gallmaier (19.), 0:4 Burmberger (26.), 1:4 Müller (49.)

Schiedsrichter: Christopher Schwarzmann – Zuschauer: 220

Share