Training beim SV Heimstetten

Professionelles Tennistraining wird im SVH groß geschrieben. Der Verein ist Ursprung und Heimat der Tennisschule m2tennis, geleitet von Maximillian Schmuck und Markus Krimmer. Die Tennisschule fördert sowohl die Jugend und Mannschaftsspieler als auch Freizeitspieler.

Jugenförderkonzept des SV Heimstetten

...in Zusammenarbeit mit M2TENNIS

Der folgende, beispielhafte Plan zeigt wie Kinder und Jugendliche gefördert und im Verein integriert werden.

Stufe 1:
Beginn mit dem Tennissport (Schnupperkurs)
–> keine Mitgliedschaft

Stufe 2:
Anfängertraining im Winter
–> Förderung durch den SV Heimstetten – Voraussetzung Mitgliedschaft

Stufe 3:
Teilnahme am Sommertraining, vergünstigt für Mitglieder, Teilnahme an den Jugendvereinsmeisterschaften und an Freundschaftsspielen

Stufe 4:
Teilnahme am Wintertraining/Mannschaftstraining: Für alle Mannschaftsspieler des SVH ist das Wintertraining stark vergünstigt. Voraussetzung hierfür ist natürlich die Bereitschaft zur Teilnahme an 7 Punktspielen im Zeitraum Mai-Juli (außerhalb der Pfingstferien)

Stufe 5:
Teilnahme am Punktspielbetrieb und an den Vereinsmeisterschaften
Zwei Trainingseinheiten pro Woche
Teilnahme am Maxi Schmuck Jugend Cup auf der eigenen Anlage und Teilnahme an anderen Jugendturnieren. Der SVH erstattet jedem Jugendlichen, der an Turnieren teilnimmt und dort mindestens ein Match gewinnt, die Startgebühr.

Stufe 6:
Integration in das Training der Erwachsenenmannschaften (Damen/Herren) und erste Einsätze im Punktspielbetrieb der Erwachsenen. Zusätzliches vom Verein gefördertes Wintertraining

Für weitere Informationen besuchen Sie die m2tennis Webseite oder wenden Sie sich an Maximilian Schmuck unter 0176 24 43 40 79.

maxpoint-8daa423d
Letzte Änderung: 23.10.2016 - 21:10 Uhr