Leitlinien der Nachwuchsarbeit beim SV Heimstetten

Die Nachwuchsleitung des SV Heimstetten hat zur Sicherstellung der Ausbildung unserer Jugendlicher ein Jugendkonzept erstellt.

Dieses Konzept soll sowohl der Spieler als auch den sportlichen Zielen des Vereins gerecht werden. Die alters- und leistungsgerechte Förderung der Jugendspieler soll sichergestellt und die Freude am Fußball geweckt und erhalten werden. Hierzu war es notwendig, sportliche und soziale Ziele zu formulieren, sowie die Rechte und Pflichten der Spieler, Trainer und sonstigen ehrenamtlichen Mitarbeiter festzuschreiben. Diese Leitlinien sollen nun in allen Bereichen mithelfen, die Entwicklung unserer Jugendlichen zu fördern.

Die Philosophie der Fußballabteilung des SV Heimstetten ist es, den eigenen Nachwuchs mit qualifizierten und engagierten Trainern, Betreuern und Mitarbeitern zu starken Charakteren auszubilden. Dabei wird sowohl der Gedanke des wettkampf- sowie des teamorientierten Fußballsports aber auch das Erkennen, Fordern und Fördern einzelner Talente verfolgt.Gerade die Qualität der Arbeit der Trainer und Betreuer sowie der Umgang mit den Kindern sind dabei prägend für die sportliche und soziale Entwicklung und die lebenslange Einstellung zum Vereinsleben eines jeden einzelnen Kindes!

In diesem Kontext möchte der SV Heimstetten

  • allen – insbesondere den ortsansässigen – Kindern und Jugendlichen beim SV Heimstetten eine sportliche Heimat bieten,
  • Kinder und Jugendlichen, gleich welchen Leistungsvermögens, Freude am Sport vermitteln,
  • Kinder und Jugendliche zu sozialen, fairen und wettbewerbsorientierten Verhalten anleiten,
  • Kinder und Jugendliche zu charakterlich starken Persönlichkeiten entwickeln,
  • die Jugendspieler mit der fußballerischen Ausbildung in die Lage zu versetzen im Seniorenbereich in einer möglichst hohen Spielklasse spielen zu können,
  • eine individuelle, qualitativ hochwertige Ausbildung durch ausgebildete Trainer anbieten. Dabei hat die Entwicklung der Einzelspieler und der Mannschaft Vorrang vor dem Gewinn von Meisterschaften.

Basis für den Erfolg sind dabei Ehrgeiz, Disziplin, Fairness, die Integration und Förderung aller Jugendlichen sowie die Qualität der Ausbildung.

 

Das Nachwuchskonzept umfasst drei Teile.

  1. Trainingskonzept für die Jugendtrainer
  2. Informationen für die Spieler und
  3. Informationen für die Eltern.

Die Nachwuchsleitung des SV Heimstetten

Letzte Änderung: 12.03.2016 - 12:03 Uhr