20170320_194350

Pilates nach der Control Balance Methode
Pilates ist eine Trainingsmethode ähnlich wie Yoga, TaiQui oder Feldenkrais. Es beinhaltet ein systematisches Ganzkörpertraining zur Kräftigung der Muskulatur vorwiegend des Beckenbodens, Bauchs und Rücken. Wichtig ist die Einbeziehung der tiefliegenden stabilisierenden Muskulatur der Wirbelsäule.

Trainingsphilosophie:
Joseph Pilates nannte sein Training „Contrology“, also die Lehre von der Kontrolle über seinen Körper. Die Idee dahinter ist die, das Training bewusst, genau dosiert und wahrnehmbar auszuführen. Das Training ist sanft aber dennoch anstrengend. Es beruht auf dem komplexen Zusammenspiel mehrerer Komponenten die die Anforderung an den Übenden mit zunehmender Erfahrung sogar noch erhöhen kann.

Trainingsmethode:
Grundlage aller Übungen ist das Trainieren des so genannten „Powerhouse“, womit die in der Körpermitte (Rumpf) liegende Muskulatur rund um die Wirbelsäule gemeint ist, die so genannte Stützmuskulatur . Das Training beinhaltet die Verbesserung der  Bewegungskoordination, der Körperhaltung, der Körperwahrnehmung und der Beweglichkeit. Angestrebt wird die Stärkung der Muskulatur unter Berücksichtigung der natürlichen Krümmung der Wirbelsäule. Das Pilatestraining wirkt nachhaltig! Alle Bewegungen werden langsam und fließend ausgeführt, wodurch die Muskeln und die Gelenke geschont werden. Gleichzeitig wird die Atmung geschult.

Wichtige Prinzipien:
Die wesentlichen Prinzipien der Pilates-Methode sind Entspannung, Konzentration, Ausrichtung, Zentrierung, Flow, Koordination, Artikulation und die Atmung.

Kursleiterin: Wechselnde Übungsleiter
Kursgebühr für Nichtmitglieder als 10er-Karte: EUR 45,00
(Gültigkeit der 10er Karte: 6 Monate)
Bitte mitbringen: Handtuch, bequeme Sportkleidung, Socken

Trainingszeiten: Ort: Adresse:
Montag,
19.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Turnhalle Silva-Grundschule Gruberstrasse 11,
85551 Heimstetten
Letzte Änderung: 12.04.2018 - 18:04 Uhr